Abendfrieden Bestattungen e. K. - würdevolle Bestattungen seit 2001

"Im Trauerfall kompetent an ihrer Seite"

Erdbestattung

 

Bei einer Erdbestattung wird der Leichnam in einem Grab in der ERDE beigesetzt. Für die Erdbestattung gibt es verschiedene Grabarten.             

WAHLGRAB
            Sollen mehrere Generationen einer Familie eine gemeinsame Ruhestätte finden, können die Angehörigen auf dem zuständigen Friedhof ein Wahlgrab aussuchen.Wahlgräber gibt es in verschiedenen Größen. Die Nutzzeit kann immer verlängert werden.             

REIHENGRAB
            In Reihengräbern darf nur einmal bestattet werden. Reihengräber haben eine festgelegte Nutzzeit (20-25 Jahre). Eine Verlängerung der Nutzzeit ist nicht möglich. Reihengräber werden von der Friedhofsverwaltung zugeteilt.             

ANONYME BESTATTUNG
            Die Beisetzung findet auf einem Gemeinschaftsfeld statt, ohne die Kennzeichnung der persönlichen Angaben. Sie kann in einer Urne oder einem Sarg erfolgen. Den Zeitpunkt und den Ort der Beisetzung bestimmt das Friedhofsamt. Den Angehörigen wird dies nicht mitgeteilt.